Startseite

125 Jahre TV Badenstedt Prominenz gratuliert

11. September 2016, 17:09 Uhr - von

Am Wahlsonntag feierte der TV Badenstedt bei schönstem Sommerwetter auf seiner Tennisanlage das 125-jährige Bestehen des Vereins. Als Gäste hatten sich neben regionalen PolitikvertreterInnen u. a. Oberbürgermeister Stefan Schostok, die Präsidentin des Stadtsportbundes Rita Girschikofsky, die Sportausschussvorsitzende der Stadt Hannover Kerstin Klebe-Politze und die noch amtierende Bezirksbürgermeisterin Brigitte Schlienkamp angesagt, um  mit vielen Vereins-Ehrenamtlichen und Honoratioren gemeinsam auf das langjährige Bestehen anzustoßen.

Den Anfang der Redner machte unser 1. Vorsitzender Werner Schlienkamp, der sichtlich gerührt von dem 1. Sieg der Damen-Handballerinnen in der 2. Bundesliga berichtete. Anschließend überreichte OB Stefan Schostok Bernd Schröder die silberne TVB-Ehrennadel als Dank und Anerkennung für seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Handballabteilung des TVB; mit seinem Namen sind die Erfolge der HandballerInnen in den letzten Jahren unweigerlich verbunden und ohne ihn kaum vorstellbar. 
 
Bernd Schröder freute sich, stellte aber – in der ihm bescheidenen Art klar – dass diese Erfolge nicht ihm allein zu verdanken seien, sondern einem Team von „Bekloppten“, die alle viel Zeit und ehrenamtliches Engagement für den Handball aufbrächten.

Nach weiteren Grußworten und „Flachgeschenken“ fand Rita Girschikofsky – wie von ihr nicht anders erwartet - deutliche Worte: Sie mahnte noch einmal an, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Fusion der beiden Großvereine in Badenstedt gekommen sei und sich beide Vereine durch ihr unterschiedliches Sportangebot exzellent ergänzen würden. Mit diesen Worten stieß sie beim TVB auf offene Türen.

Den Abschluss der Reden blieb dem langjährigen Ehrenvorsitzenden Kurt Billerbeck überlassen, der noch einmal einen geschichtlichen Rückblick zum Besten gab. Der sonnige und fröhliche Vormittag, der auch für viel Raum zum Klönen und für Small-talk ließ, wurde abgerundet durch ein Tennis-Show-Match zwischen Jennifer Wacker (Nr. 120 der dt. Rangliste) und René Schlüsselburg (Nr. 1 des TVB) und dem TVB-Tennistrainer Florian Müller. 

So wurde, wie sich das für einen SPORT-Verein gehört, nicht nur geredet, sondern auch Sport getrieben – wenn auch in diesem Fall nur von drei Personen.

Mit einem herzlichen Dank an die 2. Damen der Handballerinnen, die netterweise den Getränkeservice übernommen hatten, ging die Feierstunde zu Ende. Möge der TVB noch lange bestehen und weiterhin genügend Ehrenamtliche finden, die sich für den Sport im Stadtteil engagieren!

Hier einige Fotos.