Startseite

2 Netze hängen wieder - es darf allerdings nur Einzel gespielt werden

2. November 2020, 10:11 Uhr - von Susanne Schwitzer

Tennis ist mit Auflagen erlaubt

Die aktuelle Verordnung des Landes Niedersachsen wurde heute am späten Nachmittag veröffentlicht. Wie bereits in den vergangenen Tagen hat das TNB-Präsidium heute digital getagt und unter Berücksichtigung aller gesundheitlichen, juristischen und sportlichen Aspekte folgendes festgestellt und beschlossen:

  • Es ist, unter Einhaltung aller Vorgaben des Hygieneschutzes, erlaubt, Tennis zu spielen.
  • Es darf draußen und in der Halle gespielt werden.
  • Doppel ist nur erlaubt, wenn die Spieler aus höchstens zwei Hausständen kommen.
  • Training ist weiterhin möglich, allerdings nur als Einzeltraining. Ausnahme: Die Trainierenden kommen aus einem Hausstand. Für den Leistungs- und Spitzensport gelten besondere Regeln, die individuell mit den betroffenen Spielerinnen und Spielern besprochen werden. An der TennisBase Hannover wird bereits entsprechend gearbeitet.
  • Es gibt keine Personenbegrenzung in der Halle.
  • Oberstes Gebot für den Gesundheitsschutz aller ist das strenge Einhalten der Hygieneregeln. Alle Vereine haben entsprechende Konzepte vorliegen. Die wichtigsten Bestandteile sind u.a.: Auf dem gesamten Vereinsgelände, draußen und drinnen, ist die Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, Mindestabstand von 1,50 Meter überall einhalten und Nutzung von Desinfektionsmitteln.
  • Falls Hallen durch Kommunen oder Betreiber geschlossen werden, muss der Verein/Spieler die Absprachen vor Ort klären.
Ganz Wichtig!!!!!!!!
Bitte betretet die Anlage durch das Seitentor.....weil unser Vereins-Haupttor um 16:00 Uhr und am Wochenende geschlossen wird.