Startseite

Stadtbezirkslauf

26. September 2016, 16:09 Uhr - von Werner Schlienkamp

Am Sonntag dem 25. September, fand bei strahlendem Sonnenschein der 3. Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt statt.

Ausrichter war, wie in den anderen Jahren, der TVB.

Werner Schlienkamp hat mit gewohnter Kompetenz gemeinsam mit der Leichtathletikabteilung den Lauf vorbereitet und durchgeführt.

Unser Dank gilt den Sponsoren, dem SV Ahlem und dem TuS Davenstedt für die Versorgungsstationen an der Laufstrecke, der Polizei und den freiwilligen Feuerwehren aus Ahlem, Badenstedt, Davenstedt und Velber für die Streckenbetreuung. Einen Dank auch an die DLRG Ortsgruppe Badenstedt für die sanitätstechnische Begleitung. Das zeigt, dass die meisten Vereine und Einrichtungen im Stadtbezirk wunderbar kooperieren.

Vom Schulkind bis zum Pensionär waren alle Altersklassen vertreten. Das soll auch der Sinn und Zweck des Stadtbezirkslaufes sein, mit Jung und Alt durch den Stadtbezirk laufen. Beispielhaft sei hier die Familie Blümel-Bruns genannt, die mit acht Familienangehörigen an den Start ging.

Natürlich wollen wir die Sportler nicht vergessen, die die jeweiligen Läufe gewonnen haben. Katja Schadow benötigte für die 10 km-Strecke 47:31,4 min und war damit die schnellste Frau am Start.

Bei den Herren siegte ein Bewohner aus dem Flüchtlingsheim in Ahlem: Abdul Aziz Mohammed in der Zeit von 40:53,7 min. Er hat mit seinem Lauf die Gebrüder-Körting-Schule unterstützt.

Auf der 5,5 km Strecke war Raphaela Reschke mit 23:35,4 min die schnellste Läuferin. Lars Grundmann benötigte 22:26,2 für die gleiche Strecke.

Über die Kinder- und Seniorenstrecke (2,6 km) gab es ein Foto-Finish, das Clarence Obasi vor Tom-Niklas Teiwes mit 9:20,3 letztendlich gewann.

Bei den Läuferinnen über diese kurze Strecke konnte Valeska Cernoch beweisen das sie mit 10:07,0 min die Schnellste war.

Für die Gesamtsieger gab es jeweils Pokale des Stadtbezirksrates. Die Teilnehmer der Kinder- und Jugendlaufes wurden mit einer Erinnerungsmedaille ausgezeichnet.

Das Rennen um den mit 1.000 Euro dotierten Förderpreis des Stadtbezirksrates hat der Förderverein der Handballfreunde Badenstedt gemacht. Natürlich waren deshalb viele HandballerInnen der HSG Hannover-Badenstedt für ihren Förderverein am Start.

Dem Reit- und Voltigierverein Badenstedt ist es nicht gelungen, den Handballern davon zu laufen. Aber beim nächsten Mal, wollen sie wieder dabei sein, aber dann - meinten sie spaßeshalber - mit ihren Pferden.

Läuferinnen und Läufer, sowie Zuschauer und Ausrichter waren sehr zufrieden und wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein. Der TVB hat schon einen Termin reserviert: 24.09.2017.

Die Einzelergebnisse sind hier auf der Homepage unter Stadtbezirkslauf nach zu lesen.